Konzertbilder: Keane @ Halle 622, Zürich 31.01.2020  

Lange ist’s her seit Keane zuletzt in der Schweiz war. Umso grösser war die Freude, als die Band um Sänger Tom Chaplin die Daten für die aktuelle Tour bekannt gaben. Am Freitag wars dann soweit. Die Fans pilgerten nach Oerlikon, die Halle 622 war zwar nicht ausverkauft, aber ordentlich gefüllt mit rund 2500 Leuten.  

Bevor Keane die Bühne betrag, war zuerst die wundervolle Eliza Shaddad am Start. Die Sängerin aus London stand ganz alleine mit ihren Gitarren auf der Bühne. Da muss man auch erst mal den Mut dazu haben. Sie hat das Publikum im Griff, es wurde anständig zugehört – so wie es halt sein sollte. Nach knapp 25 Minuten war ihr Set dann aber bereits vorbei und auf der Bühne wurde langsam alles für Keane parat gemacht.

Konzertbilder: Eliza Shaddad @ Halle 622

Keane legen gleich los!

Kurz nach 21.00 wurden die Lichter gedimmt und die Keane kamen endlich auf die Bühne. Lange mussten die Fans nicht auf die grossen Hits warten, bereits Song Nr 5 und 6 waren „Everbody’s Changing“ und „Is it any Wonder“.

Die Setlist war etwa so schön durchmischt wie das Publikum. Sagen wir mal, ich fühlte mich endlich nicht wie die älteste im Publikum. Während viele Songs eher etwas rassiger waren, gabs immer wieder kurze „Päuschen“ wo dann entweder ein eher ruhigeres Lied gespielt wird, teilweise sogar nur Tom ohne Band, oder sogar noch Zeit bleibt für Tom sich direkt ins Fettnäpfchen reinzusetzen (nicht nur reintreten). Er meinte, das Hotel in welchem die Band schläft sei so posh. Aber eigentlich ist ganz Zürich ja super posh… Wie alle da mit Louis Vuitton und Gucci Bags rumlaufen… 😀 Nimmt mich wunder in welchem Hotel die Herren denn waren 😉

2 Stunden wird durchgespielt

Kurz vor 11 und gleich nach einem meiner Lieblingssongs „Somewhere only we know“  war dann schon der vermeintliche Schluss des Konzertes, ach nein, es ist doch Zeit für die Zugabe 🙂 3 Songs gabs dann nochmals zum Schluss. Da hab ich mich auch gleich wieder in den Song „Crystal Ball“ verliebt. Nach „Sovereign Light Café“ war dann aber wirklich schluss. Die Band verabschiedet sich, die Lichter gehen an.

In der Zwischenzeit hab ich kurz nachgerechnet, für mich wars jetzt doch 8 Jahre seit ich die Band zuletzt gesehen habe. Damals noch im winzig kleinen Plaza… Hoffen wir mal, es geht nicht nochmals so lange!

Konzertbilder: Keane @ Halle 622

Share