Konzertbilder: Melanie Martinez @ Halle 622, Zürich, 27.01.2020

Melanie Martinez entzückte diese Woche die Halle 622 mit einer farbenfrohen Show. Nach ziemlich genau 4 Jahren meldete sich die New Yorkerin letztes Jahr mit dem Album „K-12“ wieder zurück.

Das Publikum in der Halle 622 ist jung, so jung, dass bei vielen Fans sogar ein Elternteil dabei war. Während die Kids zu Melanie Martinez Songs sangen, kreischten und sich amüsierten, fand man meist auf der Seite oder im hinteren Teil der Halle die Eltern 🙂

Melanie Martinez und die Kostüme…

Der Auftritt der jungen Sängerin war, sagen wir mal sehr speziell. Erwachsene Menschen in Babykleidchen war nur eines der «Highlights» des Abends. Die Fans scheinen es aber toll zu finden. Viele sind sogar selbst verkleidet nach Oerlikon gekommen. Die Show an sich war auch sehr entertaining. Praktisch nach jedem Song wurde die Bühne umgebaut bzw neue Props rauf gerollt. Einmal konnte man Melanie Martinez beim bügeln zuschauen, ein anderes Mal stand sie auf einem gefühlt 3m hohem Podest und zeigte stolz immer wieder den Stinkefinger 🙂

Während die Tribüne ziemlich voll aussah, war unten doch noch ein bisschen Platz frei. Ob die 4 Jahre Funkstille vielleicht doch etwas zu lange war?

Es war auf jeden Fall nicht nur für mich ein spezielles Erlebnis. Viele der älteren Generation  (zu der ich wohl inzwischen auch schon dazu gehöre) standen mit einem lächeln oder offenen Mund da. Ob es wegen der Show ist oder weil sie es genossen ihren Kids zuzusehen, weiss ich nicht 😉

Konzertbilder: Melanie Martinez @ Halle 622

Share