Konzertbericht: Rudimental @ Halle 622, Zürich 01.02.2019

Es gibt wohl nichts besseres als das Weekend mit einem Konzert einzuläuten. Diesen Freitag wars die britische Kombo Rudimental, die mich ins Weekend tanzen liess. Was für ein Abend, ich habe schon laaaange nicht mehr so getanzt…

Pünktlich um 21:00 gingen die Lichter aus. Die Bühne war vollbepackt mit Instrumenten und ready for Rudimental. Die grosse Wand im Hintergrund sah aus wie eine wild durchmischte Sammlung von Garagentüren mit Graffittis. Die Anzahl Fans in der Halle 622 war ziemlich überschaubar (so viele Leute wissen nicht was sie verpasst haben), die Stimmung aber war trotzdem schon sehr gut… In den ersten Reihen hatte es ein paar die hard Fans, die so aufgeregt waren und so abgingen, dass man meinen könnte Michael Jackson sei auferstanden. 

Und plötzlich stand Anne-Marie da

Ganz ehrlich, mir war gar nicht bewusst wie viele Hits Rudimental haben. Es wurde ein Hit nach dem anderen gespielt! Von „Not Giving In“ über „Sun Comes Up“ bis hin zu „Let Me Live“ – wo wir dann eine kleine Überraschung erlebten. Wait what? Anstatt das eine der überaus talentierten Sängerinnen den Part von Anne-Marie übernimmt, steht die Sängerin gleich selbst auf der Bühne! Damit nicht genug. Sie bleibt uns nämlich für den Rest des Konzertes erhalten. Zusammen mit den beiden Sängerinnen scheint sie die Zeit auf der Bühne richtig zu geniessen. 

Rudimental bringt alle zum tanzen

Während Afronaut Zu und DJ Locksmith immer wieder über die Bühne wirbeln, wird um mich herum getanzt ohne Ende. Ganz kurz wurden sogar die Damen und Herren auf der Tribüne aufgefordert zu tanzen 🙂 die Stimmung war ausgelassen, alle waren einfach happy! Ein junger Herr neben mir singt lauthals mit, auch wenn nicht jeder Ton sitzt, er scheint richtig Spass zu haben 🙂

Nach knapp 1 1/4 Stunde verschwanden die gesammte Band von der Bühne. Da fehlen aber noch 2 ganz wichtige Songs… Na gut, es soll ja noch was für die Zugabe bleiben. Und da war er dann, einer meiner Faves: These Days! Und kurz darauf dann noch das Highlight: Waiting All Night! 

Dann wars offiziel vorbei… Die Lichter gehen an und September von Earth Wind & Fire dröhnt aus den Boxen. Obwohl vom vorne die Leute von den Securities schon langsam gegen den Ausgang gedrängt werden, scheint momentan noch niemand ans nach Hause gehen zu denken. Es wird einfach weiter getanzt (in unseren IG Highlights könnt ihr das gleich sehen). 
Toll, so was hab ich schon lange nicht mehr erlebt! Mein Konzert Nr. 5 in diesem Jahr ist also def. jetzt schon eines meiner Highlights 2019!

Konzertbilder: Rudimental @ Halle 622

Share