Konzertbericht & Bilder: Kate Voegele & Tyler Hilton im Werk 21 – Dynamo Zürich 13.07.2018

Die beiden Musiker Tyler Hilton & Kate Voegele, bekannt geworden durch die TV Serie One Tree Hill, sind nach 2 Jahren endlich wieder auf einer Schweizer Bühne aufgetreten. Am berüchtigten Freitag der 13. Fanden die beiden Amerikaner den Weg nach Zürich. Mit im Gepäck die beiden Support Acts Jablonsky und Brian Mackey.

Bevor die Tyler und Kate die Bühne betraten, wurden wir von 2 talentierten Support Acts aufgewärmt – was eigentlich gar nicht nötig war 🙂 Es herrschten nämlich sommerliche Temperaturen.

Bei gefühlten 40 Grad begab sich zuerst Reni Lane aka Jablonsky auf die Bühne und eröffnete den Abend mit doch eher sanften Tönen. Danach war Brian Mackey an der Reihe. Der Sänger aus Florida eröffnete sein Set mit einem Lobgesang an seine Heimat Florida, oder so… Brian zeigte sich humorvoll und entertainte das zu Publikum. Live kommt seine Musik also definitiv noch besser rüber als auf CD/Spotify. Wenn ihr also die Möglichkeit habt ihn live zu sehen, tut das! Seine Stimme erinnerte mich immer wieder mal an Jason Wade von Lifehouse. Auch nach dem Gig war Brian lange am Merchstand und unterhielt sich mit allen Fans – sehr sympatisch!

Konzerbilder Jablonsky und Brian Mackey

Tyler Hilton und Kate Voegele sind nun an der Reihe

Nach einer kleinen Pause sind die beiden Musiker dann um 20:45 auf die Bühne gekommen. Wie schon beim letzten Konzert im Plaza vor zwei Jahren, sangen die beiden zuerst ein paar Songs zusammen und wechselten sich dann jeweils ab und unterhielten die Fans solo.

Bereits zu Anfang kam dan einer der OTH Songs „Loaded Gun“ – Tyler war zu der Zeit bereits alleine auf der Bühne, nachdem er mit Kate zusammen witzelte, dass die Türe zu Bühne so klein ist, dass man meine könnte es sei eine Art Portal in eine andere Welt, Narnia sozusagen. Nach einigen Songs kam dann Kate wieder zurück auf die Bühne und gab ein paar ihrer Songs zum besten. Einer meiner Lieblingssongs Sandcastles hat es auch auf die Setlist geschafft. Happy me! Was mir bei einigen Songs auffiel war, dass Kates und Jablonskys Stimmen wunderbar harmonieren, die beiden müssten öfters zusammen singen!

Die letzten Songs haben Tyler Hilton und Kate Voegele dann wieder zusammen performt. Die Show verging wie im Flug, aber moment.. Eigentlich nicht verwunderlich, es war ein eher kurzes Konzert. Nach knapp 1 Stunde war nämlich schon wieder alles vorbei. Mit dem Ryan Adams Cover (welches in One Tree Hill eine bedeutende Rolle spielte) „When The Stars Go Blue“ und Kates Version von Hallelujah war der Konzertabend zu Ende.

Es war ein schöner wenn auch kurzer Abend. Da ich damals total von der Serie angetan war, kamen natürlich ganz viele Erinnerungen auf an diesem Abend. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie Musik Gefühle in einem aufbringen kann und Memories zurück holen, welche man schon fast wieder vergessen hatte.

Konzertbilder Tyler Hilton & Kate Voegele

Share