Kelsea Ballerini – Country Music’s Neuer Stern am Himmel

Es ist Zeit euch wieder neue Musik vorzustellen… Kelsea Ballerini ist in Country Musik schon seit einer Weile eine meiner favorites. Nachdem ich sie am diesjährigen C2C Festival in London live erleben durfte, mag ich sie nur noch mehr! Erst kürzlich hat Kelsea ihre neue Single „I Hate Love Songs“ heraus gebracht, gleich noch ein Grund mehr um über sie zu schreiben.

Kelsea Ballerini ist erst seit ein paar Jahren dick im Geschäft und nun zu Recht eine der neuen, frischen Country Musik Stars! Leute fragen mich immer wieder, wie ich alle diese Künstler entdecke. Bei Kelsea war es mal nicht Spotify oder YouTube. Einer von Gavin DeGraw’s (nicht mit Country Superstar Tim McGraw zu verwechseln) früheren Drummer war mit Kelsea auf Tour…

Kelsea Ballerini lässt die „Grenzen“ der Country Musik verschwinden

Ich denke wir sind uns alle einig, dass Kelseas Musik gut in die Sparte Country Pop passt. Ich liebe es jedoch wie einige ihrer Songs ganz starke Country Einflüsse haben. Einer der Songs, welche die beiden Musikrichtungen schön vermischt, ist meiner Meinung nach „Yeah Boy“ – unter anderem auch einer meiner Lieblingssongs von Kelsea. Hör dir den Song hier an: Kelsea Ballerini – Yeah Boy

Die 24 jährige Sängerin aus dem Osten Tennessees sagte, dass sie eigentlich nicht wirklich mit Country Musik aufgewachsen sei, obwohl sie sozusagen in Country-Musik-Territorium aufgewachsen ist. Zum Glück hatte sie dann aber doch noch zu diesem Genre gefunden. Mit nur 19 Jahren hatte sie ihren ersten Deal mit Black River Entertainment in der Tasche. Dort publizierte sie dann auch ihr Debüt Album „The First Time“ und später dann ihr zweites Album „Unapologetically“, welches im November 2017 raus kam.

Während Kelsea in ihren Songs des ersten Albums ihre Emotionen und Erfahrungen nur so ein bisschen thematisierte (sie schrieb unteranderem über die Scheidung ihrer Eltern und ihren eigenen Unsicherheiten), ging das zweite Album doch etwas tiefer. Sie erlaubte sich mehr und tiefer zu graben und entsprechend die Songs zu schreiben. Der erste grosse Liebeskummer, eine neue Liebe zu finden und dann die allgemeinen Änderungen in ihrem Leben gaben ihr tolles Schreibmaterial für das neue Album.

Award Nominationen & Eine Neue Single

Nicht nur in der Country Musik Szene wurden die Kritiker auf Kelsea aufmerksam… Kelsea wurde unter anderem  für einen GRAMMY als “Best New Artist” und “Rising Star” der Billboard’s Women in Music Award nominiert. Sie krallte sich letztes Jahr dann einen ACM, iHeartRadio Music und 2 Radio Disney Music Awards. Not bad! Könnt ihr glauben, dass sie 2017 eine von nur 4 weiblichen Country Artists ist, welcher einen Top 10 Spot in den Billboard 200 Charts erreichte!?

Nach ihren hit singles “Love Me Like You Mean It”, “Peter Pan” oder “Legends”, releaste Kelsea Ballerini diesen Monat ihren neusten Song aus ihrem Album “Unapologetically”: I Hate Love Songs:

In ihrem neuen Song gibts einige Seitenhiebe gegen die bekannten Liebes-Clichés. Hört euch den Song mal genau an. Amor (Cupid) ist doof und sie hasst Herz Tattoos mit den Namen des Partners 😉 Schlussendlich ist aber auch sie nicht imun gegen die Liebe, hat sie doch gerade erst im Dezember letzten Jahres ihren Partner Morgan Evans geheiratet. Dieser ist übrigends auch ein sehr talentierter Country Musik Sänger – ich hatte Glück auch ihn während des C2C live zu sehen.

Catch Kelsea Ballerini on Tour!

Leider sind bis jetzt noch keine Europa Tourdaten bekannt, falls du aber in den USA bist, dann Augen/Ohren auf. Kelsea wird nicht nur am Stagecoach Festival (Country Pendant zum Coachella) auftreten, ihre Unapologetically Tour geht weiter im April. Im Sommer wird sie zusammen mit Keith Urban im Rahmen der „Graffiti U Tour“ die grossen Stadien in den Staten unsicher machen.

Um auf dem laufenden zu bleiben, unbedingt Kelsea noch auf ihren Socials folgen:

Kelsea Ballerini auf Facebook
Kelsea Ballerini auf Twitter
Kelsea Ballerini auf Instagram
Kelsea Ballerini auf YouTube

Share