SEAT Music Session 2017

Die SEAT Music Session hat mich wie jedes Jahr um diese Zeit, im positivsten Sinne überrascht. Nicht nur die Show an sich war toll, auch der Soundcheck, welchen wir wieder miterleben durften, war spannend. Aber was genau braucht es eigentlich für mich, um mich zu überzeugen…

Ein richtig gut gelungener musikalischer Abend ist für mich, wenn:

  • Ich mit einem Lächeln nach Hause gehe
  • Die grossartige Musik mir nicht mehr aus dem Kopf geht
  • tolle Gespräche mit super Leuten stattgefunden haben
  • ich bei einer einzigartigen Atmosphäre mittanzen konnte
  • die Musik Lust auf mehr macht
  • die Stimmen, die Instrumente und eine einmalige Bühnenshow mich aus der Reserve locken können

Ich kann euch sagen, diese Konstellation ergab sich letzte Woche bei der SEAT Music Session im Xtra in Zürich.

Soundcheck Time

Wir wurden auch dieses Jahr wieder zum Soundcheck eingeladen. Es war wieder einmal sehr spannend, dies live zu erleben. So bekamen wir vor allen anderen schon einen Einblick zu allen Künstlern und ihren bezaubernden Stimmen. Da die Show in Zürich auch eine der ersten auf der Tour ist, sieht man, wie die Band manchmal auch wirklich noch einige Sachen ausbügeln muss oder neu/anders arrangieren. Es ist toll dann in der Show selbst zu sehen, wie dies alles angepasst und umgesetzt wird.

Showtime

Wie schon die letzten Jahre, hat Phil Dankner die Show eröffnet.  Dank seinem Talent und seiner guten Auswahl an Künstlern, wussten wir von der ersten Minute an, dass uns ein Konzert der Erstklasse erwarten würde.  Für die SEAT Music Session 17 hatte er wieder ein sensationelles Line Up am Start und moderierte das 360° Bühnenerlebnis gekonnt am Piano.  Auf gediegenen Hockern durften wir aus der ersten Reihe, die Stars mal Solo, mal im Duett oder auch als Gruppen Performance erleben. Ein Mal mehr sahen wir nationale und internationalen Top Acts  und eine der coolsten Live Bands der Schweiz:  Gänsehautfeeling.

Line Up der SEAT Music Session 2017

Roger Blevins Jr.
Der Sänger und Songwriter aus Austin, Texas ist ein echter Geheimtipp. Seine raue und tiefe Stimme prägt seinen grossartigen Sound. In den USA ist er mit seiner eigenen Band Mingo Fishtrap schon länger bekannt.

Stephanie Sounds
Ihre beeindruckende Stimme hat uns positiv überrascht. Schon mit 19 Jahren ging sie als Sängerin mit Natasha Bedingfield auf ihre erste Tour. Im Herbst 2017 erscheint ihr Debüt Album „Hope“, eine Mischung aus Soul, Folk und Rock. Das Album gehört definitiv in jede CD Sammlung.

Ishantu
Die 27 jährige Newcomerin aus der Zentralschweiz verzaubert seit Herbst 2016 mit ihrem Debütalbum die Musikwelt. Mit ihrer warmen und melancholischen Stimme hat sie definitiv auch das SEAT Music Session Publikum beeindruckt.

Teesy
Der deutsche Künstler wurde im 2014 von iTunes zum Newcomer des Jahres gekürt und durfte als erster deutsche Künstler eine exklusive iTunes Session veröffentlichen. Ich sage euch, er überzeugt auch Live, und wie! Er sang sich die Seele aus dem Leib und mit seinem Charme brachte er das ganze Publikum zum tanzen.

Jennie Lena
Wir sind heute noch sprachlos! Was für eine grossartige Stimme. Nicht nur bei „The Voice“ in Amsterdam sondern auch bei uns in Zürich war das komplette Publikum vom ersten Ton an hingerissen. Mit ihrer Ausstrahlung und dem Mix aus Pop, Soul und Blues bleibt sie ganz bestimmt allen in Erinnerung.

2018 geht es in die 10. Runde…

… und Phil Dankner hat uns bereits in der Show verraten, auf wen wir uns schon freuen dürfen. Bis jetzt sind erst 4 Acts bekannt, ich denke aber, da werden noch mehr kommen. In der Zwischenzeit freuen wir uns jetzt schon auf:

Alain Clark
Avery Sunshine
Nina Attal
Marc Broussard

Wenn ihr uns schon seit längere Zeit kennt, wisst ihr mittlerweile, dass Shirley von Marc Broussards Stimme total begeistert ist. Ihr könnt euch auf richtigen Südstaten Soul freuen. Bis dahin, könnt ihr hier schon Mal etwas mehr über ihn herausfinden:  Marc Broussard – Bayou Soul.

Highlight des Abends

Gibt es konkret keines, weil für mich alles in allem einfach toll war. Die SEAT Music Session sorgte auch dieses Jahr für einen einzigartigen und unvergesslichen Konzertabend. Wir kommen sehr gerne wieder… Für alle Leute aus Thun, ihr habt noch Glück. Für die Show am Mittwoch 1.11 gibt es bei Ticketcorner
noch Tickets. Go for it – es ist ein unvergessliches Erlebnis!

Konzertbilder: SEAT Music Session 2017

Share