Live at Sunset ist zurück

Nach einem Jahr Pause ist das Live at Sunset wieder zurück, und wie! Letzte Woche erst wurde bekannt, dass das Festival die Tore wieder öffnet und zugleich wurden die ersten Acts bekannt gegeben. Wie immer, hochkarätig. Einige Änderungen hat es aber gegeben…

Wer das Live at Sunset kennt, der weiss, dass meist sehr bekannte Künstler die Bühne betreten. Auch dieses Jahr ist das nicht anders. Schaut euch mal das Line-Up an.

Live at Sunset 2017 Line-Up

Samstag, 8. Juli                 
STEPHAN EICHER

Dienstag, 11. Juli
PLACEBO

Donnerstag, 13. Juli
JAMIE CULLUM

Samstag 15. Juli
RONAN KEATING & SPECIAL GUEST

Mittwoch, 19. Juli
ZÜRI WEST

Samstag, 22. Juli
NORAH JONES

Weitere Acts werden laufend bekanntgegeben. Also falls dein fave nicht auf der Liste ist, musst du noch nicht verzweifeln 😉

 

Weitere Infos zum Live at Sunset 2017

Türöffnung: 18.00 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
Konzertende: spätestens 23.00 Uhr
Tickets: Starticket Tickets gibt’s ab CHF 70.- (variiert je nach Künstler)

Neu wird das Live at Sunset nicht mehr auf der Eisbahn ausgetragen, sondern gleich vis-a-vis auf der Dolder Driving Range. Was viele bestimmt freut, es werden mehr Stehplätze angeboten. Neu gibt es 2 Stehplatz Sektoren gleich vor der Bühne. Die Frontrow Stehplätze (direkt vor der Bühne) und dahinter die „normalen“ Stehplätze. Nachwievor gibt es dann aber auch die Sitzplätze welche teils überdacht sind (bei dem unsicheren Schweizer Wetter sicherlich praktisch J)  

Unser Tipp

Unbedingt hingehen! Es lohnt sich. Die Atmosphäre ist einzigartig… Böse Stimmen behaupteten, dass es manchmal etwas „stier“ war, wohl wegen den vielen Sitzplätzen. Abgesehen davon, dass ich das so nicht ganz unterschreiben kann, wird es dieses Jahr mit den Stehplätzen vor der Bühne sicher auch etwas anders sein. Tickets am besten gleich sichern, die Konzerte sind jeweils schneller ausverkauft als man denkt. Und ja… Die Preise sind verhältnissmässig eher höher, aber es lohnt sich!

Wer sehen möchte, wen wir in den letzten Jahren am Live at Sunset schon gesehen haben, kann hier nachschauen: Loads of Music am Live at Sunset Es gibt auch einen „Behind the Scenes“ Bericht, als wir vor dem James Arthur Konzert hinter die Kulissen gucken durften 🙂

 

 

Bildquelle: Live at Sunset

Share