Konzertbericht: UB40 im Kaufleuten, Zürich 27.09.2014

Ub40_Zurich_w_14

Schon lange ist es her… Vor gut 21 Jahren ging ich an mein erstes Konzert! Seit Monaten habe ich meine Eltern in den Wahnsinn getrieben weil ich immer nur eine CD hörte. UB40 war die Band. Nicht unbedingt die übliche Musik welche man in diesem Alter hörte, aber ich LIEBTE sie über alles. Am Samstag gab’s ein kleines 1-Concert-Revival. UB40 spielen in einer etwas anderen Formation (Leadsänger Ali Campbell wurde durch seinen Bruder Duncan Campbell ersetzt) im Zürcher Kaufleuten.

Ziemlich pünktlich kommen die Herren dann auch auf die Bühne und legen los. Das Publikum ist noch etwas verhalten, aber der Funke springt schon bald über. Robin begrüsst uns dann auch schön und lässt schon vermerken, dass heute Abend viele Alte Lieder gespielt werden – YAAAAY! Lange lassen die alten Hits auch nicht auf sich warten. Einer meiner Lieblings Songs „Higher Ground“ kommt schon als 4 Lied – so kann’s gerne weiter gehen 🙂 Die Herren auf der Bühne geben alles, eindrücklich wenn man bedenkt, dass es die Band schon seit 1978 gibt, und die Musiker alle schon etwas älter sind (mit wenigen Ausnahmen). Auch Songs aus dem aktuellen Album „Getting Over The Storm“ werden gespielt, wie zB. Ein tolles Cover von „Midnight Rider“ (von den Allman Brothers). Die ganz grossen Hits fehlten natürlich nicht. Bei „Kingston Town“ wurde lauthals mitgesungen. Ein Lied das mir auch heute noch Hühnerhaut beschert…

 

Nicht nur die Campbell Brüder sind im Vordergrund zu sehen, auch Earl Falconer oder Norman Hassan geben ihr Talent im Rampenlicht zum besten. Wie die Musiker, waren auch die Fans doch schon ein bisschen angegraut – aber das hiess definitiv nicht, dass es weniger abging im Kaufleuten. Es wurde getanzt, gejubelt und gefeiert. Auch ich hab fröhlich mitgeträllert und getanzt. Ich fühlte mich wieder wie ein kleines Kind. Viele tolle Erinnerungen kamen wieder auf. Auch wenn die markante Stimme von Ali Campbell etwas fehlt, zeigte die Band und allen voran Duncan Campbell, dass es auch ohne Ali geht. Die Songs sind immer noch Top und bringen Jung und Alt zum feiern. Mit ihrem riesen Hit „Can’t Help Falling In Love“, einem Elvis Cover, verabschiedeten sich UB40 vom Kaufleuten nach einer fast 2 Stündigen Show. Hach, schön wars… Ein weiterer gelungener Abend im ausverkauften Kaufleuten!

Invalid Displayed Gallery

Share