Andy Grammer – Früher Strassenmusiker jetzt bei Jimmy Kimmel und Jay Leno

andy_grammer_SMA_121011-20.jpg

„Keep Your Head Up!“ Ein Satz den wir alle bestimmt schon öfters im Kopf hatten und der Andy Grammer zum Erfolg verhalf! Öfters höre ich im Büro Radio von Übersee. Nicht weil mir die Schweizer Radiostationen nicht zusagen, mehr um neue Talente zu entdecken, die hier noch nicht bekannt sind. Andy war einer dieser Entdeckungen.

Vor über einem Jahr ist mir dieser tolle Song aufgefallen, ein richtiger Ohrwurm. Jedes Mal merkte ich wie mein Fuss im Takt mitwippte. Schnell fand ich heraus, wer der Sänger war. Der Song Keep Your Head Up begleitet mich seither und wurde schnell einer meiner Lieblings Lieder.

Sein Debut Album „Andy Grammer“ ist leider in der Schweiz noch nicht erhältlich. Da ich aber bekanntlich oft und gerne reise, hab ich mir die Scheibe dann eben in den USA gekauft. Entäuscht wurde ich definitiv nicht… Eine Handvoll poppige mit-träller Lieder sind auf dem Album zu finden, allesamt von Andy geschrieben. Witzige aber auch nachdenkliche Texte mit vielen mitreissenden Melodien finden sich darauf – eine richtige „feel-good“ CD.

Als Strassenmusiker in Santa Monica, CA machte Andy erstmals auf sich aufmerksam. In „Biggest Man in Los Angeles“ erzählt er von seinen Erfahrungen auf der Strasse. Mit Anlehnung auf seine Vergangenheit, kehrte er für sein Video zu diesem Song wieder zu seinen „Wurzeln“ zurück und hat in LA auf der Strasse sein Video geschossen. Irgendwie sympathisch 🙂

Dieses Jahr war Andy einige Male bereits in Frankreich und England auf kleinen Promo Besuchen. Anzeichen, dass der Herr auch nach Europa kommen will. Was unsereins sicherlich freuen wird.

Auf meine Frage hin ob er bald in die Schweiz komme, erhielt ich per Twitter folgende Antwort: „hopefully soon!“. Na dann hoffen wir mal…

Bildquelle Flickr (Bilder sind entsprechend verlinkt)

 

Share